ALLGEMEINE VERKAUFSBEDINGUNGEN

ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN
Diese Bedingungen gelten für Einkäufe auf der Website www.neun-welten.com gemäß den Bestimmungen von Teil III Titel III Kapitel I des Verbrauchergesetzbuchs n. 206/2005, geändert durch Gesetzesdekret n. 21/2014 und per Gesetzesdekret 70/2003 über den elektronischen Geschäftsverkehr. Diese Bedingungen können sich ändern und das Datum der Veröffentlichung auf der Website entspricht dem Datum des Inkrafttretens.

ARTIKEL 1 - VERTRAGSGEGENSTAND
Mit diesen allgemeinen Verkaufsbedingungen verkauft NEUN WELTEN und der KUNDE kauft die auf der Website www.neun-welten.com angegebenen und zum Verkauf angebotenen beweglichen Sachanlagen aus der Ferne. Der Vertrag kommt ausschließlich über das Internet, über den Zugang des KUNDEN zur Adresse www.neun-welten.com und über die Ausführung einer Bestellung nach dem von der Site selbst vorgegebenen Verfahren zustande.
Vor der Auftragsbestätigung verpflichtet sich der Kunde, die vorliegenden allgemeinen Verkaufsbedingungen, insbesondere die vorvertraglichen Angaben von NEUN WELTEN, zu prüfen.
In der E-Mail mit der Auftragsbestätigung erhält der KUNDE auch den Link zum Herunterladen und Archivieren einer Kopie dieser allgemeinen Verkaufsbedingungen, wie in Art. 4 vorgesehen. 51 Absatz 1 des Gesetzesdekrets 206/2005, geändert durch das Gesetzesdekret 21/2014.

ARTIKEL 2 - VERTRAGSVORSCHRIFTEN FÜR DEN VERBRAUCHER - ART. 49 des Gesetzesdekrets 206/2005
Der KUNDE prüft vor Abschluss des Kaufvertrages die Eigenschaften der Ware, die zum Zeitpunkt der Wahl des KUNDEN in den einzelnen Produktdatenblättern abgebildet sind.
Vor Bestätigung der Bestellung mit "Zahlungsverpflichtung" wird der KUNDE informiert über:
- Gesamtpreis der Waren einschließlich Steuern mit Angabe der Versandkosten und sonstiger Kosten;
- Zahlungsmethoden;
- die Frist, innerhalb der sich NEUN WELTEN zur Lieferung der Ware verpflichtet;
- Bedingungen, Bedingungen und Verfahren für die Ausübung des Widerrufsrechts (Artikel 6 dieser Bedingungen) sowie das Widerrufsformular gemäß Anhang I Teil B des Gesetzesdekrets 21/2014;
- Information, dass der KUNDE die Kosten für die Rücksendung der Ware im Falle eines Widerrufs zu tragen hat;
- Bestehen der gesetzlichen Konformitätsgarantie für die gekauften Waren;
- Bedingungen für Kundendienstleistungen und kommerzielle Garantien von NEUN WELTEN.

ARTIKEL 3 - ABSCHLUSS UND WIRKSAMKEIT DES VERTRAGS
Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn NEUN WELTEN dem KUNDEN eine E-Mail zur Bestätigung der Bestellung zusendet. Die E-Mail enthält die Daten des KUNDEN und die Bestellnummer, den Preis der gekauften Ware, die Versandkosten und die Lieferadresse, an die die Ware gesendet wird, sowie den Link zum Drucken und Speichern der Kopie der gegenwärtigen Bedingungen.
Der KUNDE verpflichtet sich, die Richtigkeit der in der vorgenannten E-Mail enthaltenen personenbezogenen Daten zu überprüfen und eventuelle Korrekturen / Änderungen unverzüglich NEUN WELTEN mitzuteilen.
NEUN WELTEN verpflichtet sich, die auf der Website verkauften Artikel bestmöglich zu beschreiben und zu präsentieren. Trotzdem können einige Fehler, Ungenauigkeiten oder kleine Unterschiede zwischen dem auf der Website gezeigten Produkt und dem tatsächlichen Produkt auftreten. Darüber hinaus stellen die Fotos der auf www.neun-welten.com präsentierten Produkte kein Vertragsbestandteil dar, da sie nur als repräsentativ anzusehen sind.

ARTIKEL 4 - VERFÜGBARKEIT DER PRODUKTE
Die Produktverfügbarkeit bezieht sich auf die tatsächliche Verfügbarkeit zum Zeitpunkt der Bestellung durch den KUNDEN. Diese Verfügbarkeit ist jedoch nur als Hinweis zu betrachten.
Auch nach Absendung der von NEUN WELTEN versendeten Auftragsbestätigungs-E-Mail kann es zu einer teilweisen oder vollständigen Nichtverfügbarkeit der Ware kommen. In diesem Fall wird die Bestellung automatisch angepasst, sobald das oder die nicht verfügbaren Produkte entfernt wurden, und der KUNDE wird unverzüglich per E-Mail informiert. Mit dieser E-Mail wird der Kunde auch über die Art und den Zeitpunkt der Rückzahlung der gezahlten Beträge informiert.

ARTIKEL 5 - ZAHLUNGSMETHODEN
Eine Zahlung durch den KUNDEN kann nur mit einer Paypal-Zahlung erfolgen, die auf der Website www.neun-welten.com angegeben ist, und die tatsächliche Belastung erfolgt, wenn NEUN WELTEN die Auftragsbestätigungs-E-Mail sendet.
Die Mitteilungen in Bezug auf die Zahlung und die vom KUNDEN zum Zeitpunkt dieser Mitteilung übermittelten Daten erfolgen auf besonders geschützten Leitungen.

ARTIKEL 6 - PREISE
Alle Verkaufspreise der auf der Website www.neun-welten.com aufgeführten Produkte enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.
Die Versandkosten sind nicht im Kaufpreis enthalten, werden jedoch am Ende des Kaufvorgangs angezeigt und berechnet, bevor die Zahlung erfolgt.
Der KUNDE akzeptiert die Option von NEUN WEL

TEN kann seine Preise jederzeit ändern, jedoch wird die Ware auf der Grundlage der Preise in Rechnung gestellt, die zum Zeitpunkt der Auftragserstellung auf der Website angegeben und in der Bestätigungs-E-Mail von NEUN WELTEN an den KUNDEN angegeben sind.

ARTIKEL 7 - RÜCKTRITTSRECHT
Entsprechend den geltenden gesetzlichen Bestimmungen hat der KUNDE das Recht, binnen 14 Tagen ab Erhalt der Ware ohne Abzug vom Kauf zurückzutreten.
Im Falle der Ausübung des Widerrufsrechts ist der KUNDE verpflichtet, die Ware innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag, an dem er NEUN WELTEN seinen Willen zum Rücktritt vom Vertrag gemäß Art. 4 mitgeteilt hat, zurückzusenden. 57 des Gesetzesdekrets 206/2005.
Die Ware muss unversehrt in der Originalverpackung, vollständig in allen Teilen (einschließlich der Verpackung und sämtlicher Unterlagen und Zubehörteile: Handbücher, Kabel usw.) und mit den beigefügten Steuerdokumenten zurückgesandt werden. Unbeschadet des Rechts, die Einhaltung der oben genannten Bestimmungen zu überprüfen, erstattet NEUN WELTEN die Menge der Produkte, für die ein Widerruf vorgesehen ist, innerhalb von maximal 14 Tagen.
Wie von Kunst gefordert. Gemäß Artikel 56 Absatz 3 des Gesetzesdekrets 206/2005 in der Fassung des Gesetzesdekrets 21/2014 kann NEUN WELTEN die Erstattung aussetzen, bis die Ware eingegangen ist oder der KUNDE nachweist, dass er die Ware an NEUN WELTEN zurückgeschickt hat.
Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Rücksendung und Rückerstattung.

ARTIKEL 8 - RECHTLICHE KONFORMITÄTSGARANTIE

Alle Produkte auf unserer Website sind neu und haben eine einjährige Garantie. Nach jahrelanger Erfahrung und dank der konsolidierten Beziehungen zu unseren Herstellern können wir garantieren, dass alle auf unserer Website erhältlichen kompatiblen Produkte zu 100% mit ihren Originalmodellen kompatibel sind. Andernfalls zögern wir nicht, den Austausch oder die Rückerstattung vorzunehmen.
Wir tun immer unser Bestes, um sicherzustellen, dass das Produkt unter den besten Bedingungen an Sie geliefert wird. Ist ein geliefertes Produkt jedoch mangelhaft, werden wir es nach Überprüfung des Mangels durch ein Produkt von NEUN WELTEN ersetzen.
Es wird davon ausgegangen, dass sich die Konformitätsmängel innerhalb von sechs Monaten ab Lieferung des Produkts bereits zu diesem Zeitpunkt manifestieren, sofern diese Hypothese nicht mit der Art des Produkts oder der Art der Nichtkonformität unvereinbar ist.
Für die Ausübung des Rechts auf Gewährleistung muss der Benutzer den Nachweis über das Datum des Kaufs und der Lieferung der Ware erbringen. Wir empfehlen Ihnen daher, immer den Kaufbeleg / die Rechnung sowie die Versand- und Lieferdokumente des Produkts aufzubewahren.
Produkte, die vom Benutzer repariert, modifiziert oder in irgendeiner Weise verändert werden, sind von der gesetzlichen Garantie ausgeschlossen, ebenso Fehler oder Fehlfunktionen oder sonstige Mängel, die durch zufällige Tatsachen oder durch Verantwortlichkeiten des Benutzers oder durch eine nicht bestimmungsgemäße Verwendung des Produkts verursacht wurden Produkt.
NEUN WELTEN verpflichtet sich, bei Vertragsbeendigung den zusätzlich zu den Versandkosten gezahlten Preis zu erstatten.

ARTIKEL 9 - LIEFERMETHODEN
Die Produkte werden spätestens 30 Tage nach Bestellung per Expresskurier an die vom KUNDEN zum Zeitpunkt der Bestellung angegebene Adresse geliefert. ab dem Tag, an dem der KUNDE die von NEUN WELTEN übersandte Auftragsbestätigungs-E-Mail erhalten hat.

ARTIKEL 10 - VERANTWORTUNG
NEUN WELTEN übernimmt keine Verantwortung für Störungen, die durch höhere Gewalt oder unvorhersehbare Umstände verursacht werden, auch wenn diese von Störungen und Störungen des Internets abhängen, falls die Ausführung des Auftrags nicht innerhalb der im Vertrag festgelegten Frist erfolgt.

ARTIKEL 11 - ZUGRIFF AUF DIE WEBSITE
Der KUNDE hat das Recht, auf die Website zuzugreifen, um sich beraten zu lassen und Einkäufe zu tätigen. Eine anderweitige, insbesondere kommerzielle Nutzung der Website oder ihres Inhalts ist nicht gestattet. Die Integrität der Elemente dieser Website, ob Ton oder Bild, und die dazugehörige Technologie bleiben Eigentum von NEUN WELTEN und sind durch geistige Eigentumsrechte geschützt.

ARTIKEL 12 - COOKIES
Die Website www.neun-welten.com verwendet "Cookies". Cookies sind elektronische Dateien, die Informationen zur Navigation des KUNDEN auf der Website (aufgerufene Seiten, Datum und Uhrzeit der Abfrage usw.) aufzeichnen und es NEUN WELTEN ermöglichen, seinen Kunden einen personalisierten Service anzubieten.
NEUN WELTEN informiert den Kunden über die Möglichkeit, die Erstellung solcher Dateien über das Internet-Konfigurationsmenü zu deaktivieren. Es wird davon ausgegangen, dass dies den Kunden daran hindert, mit dem Online-Kauf fortzufahren.

ARTIKEL 13 - INTEGRALITÄT
Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen enthalten alle Klauseln, aus denen sie bestehen. Wenn eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Verkaufsbedingungen als ungültig oder als solche gemäß den Gesetzen, Vorschriften oder aufgrund eines Erlasses erklärt werden

Von einem zuständigen Gericht bleiben die übrigen Bestimmungen weiterhin in vollem Umfang wirksam.

ARTIKEL 14 - ANWENDBARES RECHT UND GERICHTSSTAND
Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen unterliegen italienischem Recht.
Für Streitigkeiten, bei denen keine einvernehmliche Lösung gefunden wird, ist ausschließlich das Gericht zuständig, das seinen Wohnsitz oder Wohnsitz im Hoheitsgebiet des Staates hat.
In jedem Fall kann auf die in der Gesetzesverordnung 28/2010 genannten Mediationsverfahren zurückgegriffen werden, um Streitigkeiten aus der Auslegung und Ausführung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu lösen, indem auf die folgende Website zugegriffen wird: https: // webgate.ec.europa.eu/odr